HomeSitemapImpressum
  CargoLifter OPK-Baum Schulzeit E-Fete Grafik Familie
 

Ergänzender Maßnahmeplan

Kreisdienststelle Rostock
Referat III





  Rostock, 9. 11. 1984

E r g ä n z e n d e r  M a ß n a h m e p 1 a n
zur Bearbeitung der OPK "Baum" Reg.-Nr. I/893/84

Zielstellung

  1. Einleitung von gezielten Zersetzungsmaßnahmen in Zusammenarbeit
    mit der Abt. XX der BV Rostock zur Verhinderung der Herausbildung
    eines festen Zusammenschlusses antisozialistischer Kräfte und zur
    Eindämmung und Beseitigung der feindlich-negativen Wirksamkeit des
    "Rostocker Umweltschutzkreises".

  2. Vorbeugende Verhinderung des Eindringens antisozialistischer
    Kräfte in die Gesellschaft für Natur und Umwelt beim Kulturbund
    der DDR in Rostock

  3. Weiterführung der Aufklärung des Persönlichkeitsbildes des B.
    und Erarbeitung von Ansatzpunkten für eine inoffizielle Nutzung

Maßnahmen                                                          

1. Einsatz des IMB "Nilsson"

- Aufklärung des B, im Arbeits- und Wohnbereich
- Herausarbeitung von Hinweisen zu geplanten Aktionen des
  "Rostocker Umweltschutzkreises"

Termin des Einsatzes:    bereits realisiert
verantw.:                Hptm. Portwich/Oltn. Dietrich

2. Einsatz des IMB "Sven Werder"

- Erarbeitung von Informationen und Beweisen zu Plänen und Ab-
  sichten der im OV "Kanzel" bearbeiteten Person im Zusammenhang
 mit der "Rostocker Umweltschutzgruppe",
- Teilnahme an Baumpflanzaktionen zur Erarbeitung von Informationen
  zum Inhalt der Veranstaltungen und Schaffung von Voraussetzungen
  zur Herausbildung vertraulicher Beziehungen zu B.

Termin des Einsatzes:    bereits realisiert
verantw.:                Oltn. Dietrich


2             

3. Einsatz des IMS "Björn"

- Erarbeitung von Informationen und Beweisen über Versuche des
  Eindringens antisozialistischer Kräfte in die GNU

- Teilnahme an Veranstaltungen der Umweltgruppe zur Erarbeitung
  von Informationen über Inhalt und Teilnehmer.

Termin des Einsatzes:    bereits realisiert
verantw.:                Ultn. Rohde/Oltn. Dietrich

4. Einsatz des IM- Kandidaten "Claudia"

- Erarbeitung von Informationen zum Persönlichkeitsbild des
  B. sowie seiner Verbindung im Arbeits- und Wohnbereich.

Termin des Einsatzes:    30. 11. 1984
verantw.:                Oltn. Dietrich

5. Abstimmung mit der Abt. XX/4 der BV Rostock zum Einsatz des
IMS "Hansen" des Gen. Piehl.

- Erarbeitung von Informationen zum Umgangs- und Verbindungskreis
  des B. im Arbeits- und Wohnbereich.

Termin des Einsatzes:    bereits realisiert
verantw.:                Oltn. Dietrich

6. Führen von periodischen Absprachen mit der Abt. XX/4, Gen.
Hptm. Fiedler, zu Möglichkeiten der Informationsgewinnung durch
die Abt. XX/4 und Koordinierung von Zersetzungsmaßnahmen.

Termin:                  quartalsweise
verantw.:                Hptm. Gäbel, Oltn. Dietrich

7. Operative Aufklärung der Mitglieder des "Rostocker Umweltschutzkreises".

- Erfassung als Sekundärperson
- Einspeicherung von Schriftenmaterial
- Einleitung differenzierter Fahndungsmaßnahmen.

Termin:                  nach Bekanntwerden der Personen
verantw.:                Oltn. Dietrich

8. Weiterführung von Fahndungsmaßnahmen in der Abt. M zu B.

Termin:                  ständig
verantw.:                Oltn. Dietrich


3

9. Suche und Auswahl geeigneter IM-Kandidaten zur operativen
Bearbeitung des "Rostocker Umweltschutzkreises".

Termin der Werbung:      Mai 1985
verantw.:                Oltn. Dietrich

10. Erarbeitung einer Zwischeneinschätzung zur OPK "Baum" und
Festlegung weiterführender Maßnahmen.

Termin für ZE:           25. 4. 1985
                         15. 10. 1985
verantwortlich:          Oltn. Dietrich
Kontrolle:               Major Dorow

Referatsleiter

Unterschrift                        Unterschrift
Dorow                              Dietrich
Major                              Oberleutnant

 

Leiter der Kreisdienststelle

i.V. Unterschrift
Becker
Oberstleutnant